Mitarbeiter Unterstützung ScopeManagement und Reporting

Arbeitsort: Frankfurt a. Main
Kennziffer: 1007459

Unternehmen

Bei unserem Kunden handelt es sich um ein namhaftes und führendes Mobilitäts- und Logistikunternehmen. Es betreibt u.a. mehrere Werke zur Instandsetzung von Schienenfahrzeugen sowie mehrere Logistik- und Vernetzungszentren.

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Studium im IT-Bereich oder Abschluss als Fachwirt
  • solides IT-Grundverständnis
  • gute MS-Office-Kenntnisse (insbesondere Excel)
  • 1 - 2 Jahre Berufserfahrung
  • gute Jira-Kenntnisse (Umgang mit Structures und Queries) wünschenswert
  • Erstellung von Präsentationen (auch Management-Ebene) wünschenswert
  • Erfahrung in der (agilen) Softwareentwicklung mit einer Berufserfahrung von 2 - 5 Jahre wünschenswert
  • selbständiges, strukturiertes und genaues Arbeiten
  • gute analytische Fähigkeiten
  • Arbeiten im agilen Umfeld
  • Potential und Wunsch zur Weiterentwicklung
  • teamfähig
  • zuverlässig
  • gewissenhaft

Ihre Aufgaben

Unterstützung bei der Steuerung und Nachverfolgung des Abbaus von Nicht-Funktionalen-Anforderungen (NFA) u.a.:

  • regelmäßige Prüfung des NFA-Backlogs anhand definierter Kriterien
  • Identifikation von Abweichungen und Änderungen
  • selbständige Nachverfolgung von Aktivitäten
  • Unterstützung im Bereich Scope Management und Reporting
  • Identifikation von Aufwandsmehrungen (Reportanalyse)
  • initiale Analyse der Mehrungen
  • Ableitung von Trends
  • Vor- und Nachbereitung von Meetings (Erstellung von Präsentationen und Protokollen)

Ihre Perspektive

Wir bieten Ihnen einen unbefristeten Arbeitsvertrag. Die Entlohnung erfolgt nach BAP-Tarif + Zulagen. Zudem erhalten sie Urlaubs- und Weihnachtsgeld.

Bei Interesse senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen vorzugsweise per E-Mail. Selbstverständlich sichern wir Ihnen absolute Diskretion zu.

Unsere Stellenausschreibungen gelten unabhängig von der verwendeten Stellenbezeichnung für Bewerber aller Geschlechter gleichermaßen. Auch Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Menschen sind zur Bewerbung aufgefordert. Zum Umgang mit Ihren Bewerberdaten weisen wir auf unsere Datenschutzerklärung hin. Diese können Sie hier einsehen.